Im Rahmen des Workshops wird Ihnen vermittelt wie man ganz gezielt mittels Blitzanlage und verschiedenen Lichtformern Körperkonturen mit Licht „zeichnen“ und mit Hilfe von Schatten „modellieren“ kann. Neben dem Umgang mit dem Licht wird Ihnen aber auch der richtige Umgang mit dem Model erläutert und Hilfestellung bei der Erstellung der eigenen Bilder gegeben.

sw-wosho-elisa-ebv-a-003

In unserem geräumigen und gut ausgestatten Studio sind alle Möglichkeiten gegeben um diverse Lichteinstellungen zu erklären und zu testen.

Da es uns persönlich sehr wichtig ist, dass die Teilnehmer nach einem Workshop auch alleine in der Lage sind, interessante Lichtsetups aufzubauen und gezielt mit Effekt- oder Streiflichtern spannende Akzente in Fotos einzubauen, wird es im Rahmen des Workshops ausreichend Möglichkeiten und Zeit geben, eigene Setups aufzubauen und eigene Bildideen umzusetzen.

Voraussetzung für den Workshop ist die Grundkenntnis im Umgang mit der eigenen Kamera. Die Kamera sollte einen Standardblitzanschluss mit Mittenkontakt oder einen Synchronkabelanschluss haben, um den Anschluss an die Studioblitze zu ermöglichen. Funkauslöser für Standardblitzanschlüsse mit Mittenkontakt stehen zur Verfügung. Ein Adapter für Sony/Minolta auf Standardmittenkontakt ist ebenfalls vorhanden. Im Workshoppreis sind ein umfangreiches Catering sowie antialkoholische Getränke enthalten.

Um die erworbenen Kenntnisse besser vertiefen zu können, bieten wir jedem Kursteilnehmer einen besonderen Bonus im Anschluss an den Workshop an: Sie bekommen einmalig 3 Stunden Studiomiete im Mietstudio-Bonn zum Preis von 2 Stunden!

Dauer: 6 Stunden
Model: siehe die aktuelle Ausschreibung
Teilnehmer: Min. 4 Teilnehmer, max. 6 Teilnehmer
Dozent : siehe aktuelle Ausschreibung